Was erwartet uns?

Im 3. Jahr in der 2. Bundesliga Nord stehen wir nicht ganz so gut da wie im Vergleich der vergangenen 2 Jahre, obwohl sich unser Team für dieses Jahr verstärken konnte. Allerdings haben wir mit mit dem Weggang von Spitzenathlet Julian Fritzenschaft einen der stärksten Kurzdistanzler aus Hamburg zu kompensieren. Auf eigenen Wunsch startet er für das Erst-Liga-Team Münster.

Die Saison ist nur schwer in Fahrt gekommen, wie beim Ergebis beim Auftakrennent in Gladbeck zu erkennen ist. Aber es lief nur einige Tage später in Berlin, bei ähnlich schlechten äußeren Bedingungen, schon besser. So haben wir die Hoffnung noch lange nicht aufgegeben und es kommen noch 2 Rennen, die wir mit maximaler Motivation angehen werden. Durch die Hochwasserflut in der Region um Grimma wird leider der 5. Wettkampf, der Muldentaltriathlon, abgesagt. Nach dem heutigen Stand wären es nur 4 Wettkämpfe in der 2.BuLi Nord für 2013, wobei die DTU-Beauftragten versuchen einen Ersatzwettkampf aufzutun.

Wenn dies nicht gelingt, wären schon 50% der Rennen absolviert. Mit dem Mannschaftsrennen in Gladbeck und das Sprintrennen in Berlin, stehen jetzt nocheine Olympischen Distanz in Eutin und eine Sprintdistanz in Witten auf dem Plan.  

Nach den 2 Rennen stehen wir nur auf dem 15. Gesamtrang, aber wir haben die Top Ten noch lange nicht aus den Augen verloren. Drückt uns die Daumen - wir können es gebrauchen. Eure Trionik Tri-Michels mit Michael Schütt, Sven Mahler, Freddi Tychsen, Nicholas Wiebe, Thilo Fiedler, Bruno Belfort, Christian Uhlrich, Hauke Heller, Andre Stübs und Christian Woiter