Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Die TSG 07 Burg Gretesch lud zum Solarlux-Triathlon und wir waren mit einem recht großem Team von 11 Startern gemeldet. Dazu kam noch Christian Uhlrich, unser Neuzugang aus Frankreich, der leider nicht mehr rechtzeitig ein Zweitstartrecht für die Augath-Tour erhielt und so in der offenen Wertung gemeldet war.

Beim Akkreditieren fehlten dann zusätzlich noch Georg und Bettina, da Bettina am Vorabend einen Radsturz hatte und mit einer Gehirnerschütterung das Bett hüten musste. Wir wünschen Ihr gute Besserung! So verblieben mit Kathrin, Kristin, Judith, und Stefanie ein starkes Damenteam, das von Jesco (3. Start in der Augath-Tour) und den Augath-Tour Ole, Frank Puhlmann, Benjamin und Birjo unterstützt wurde.

Um 11:40 fiel der Startschuß zu einem 600m-Schwimm-Split in teilweise als extrem dreckig empfundenem Wasser. Diesem entstiegen Kathrin und Kristin fast zeitgleich als erste unseres Teams und machten sich, dicht gefolgt von Ole und Jesco, auf die verregneten und anspruchsvollen 22km des Radkurses. Hier konnte Benjamin seinen knapp 3-minütigen Rückstand nach dem Schwimmen nicht nur wettmachen, sondern sich mit der 7. besten Radzeit der Liga auch weit nach vorne im Gesamtfeld fahren. Auch Frank spielte seine Stärken aus und setze sich mit einer starken Leistung auf dem Rad an Position 2 des mannschaftsinternen Rennens.

Am 30. Mai startete die Landesliga Niedersachsen oder auch "Augath-Tour" in Bokeloh in die Saison 2009. Unsere mittlerweile knapp 30köpfige Mannschaft stand dort mit 4 Frauen und 5 Männern am Start, um die eigene Form zu testen, Erfahrungen zu sammeln und vieles mehr...vielleicht auch um den 21. Platz der Saison 2008 vergessen zu machen.

Der Veranstalter dieses ausgewachsenen Triathlons, auf dem nicht nur Wettkämpfe in der offenen Wertung und Augath-Tour, sondern auch die Landesmeisterschaften der Jugend regelmäßig stattfinden, meinte es gut mit uns, denn wir konnten alle in einem Lauf starten.

Active ImageAm vergangenen Sonntag lud der TSG 07 Burg Gretesch zum dritten Wettkampf der Landesliga. So schaute die Triathlon-Welt an diesem Tag nicht nur nach Kärnten, sondern auch auf das beschauliche Bissendorf nähe Osnabrück.

Wir Tri Michels nahmen nach Absagen von Thomas Ihns, Sascha Breuß, Jonas Lohmann und Georg Borsutzky diesmal mit einer deutlich dezimierten Mannschaft die knapp 300km Anreise in Angriff und ahnten zwar, dass die Verteidigung unseres Tabellenplatzes im guten Mittelfeld mit lediglich sechs Startern schwer fallen würde, ließen unsere Gesichter aber allenfalls von der Herrgottsfrühe der Abreise etwas zerknautschten.


Eine Woche nach Bokeloh stand mit dem Wasserstadt Limmer Triathlon in Hannover der zweite Landesliga Wettkampf auf dem Saisonplan. Hier wollten nicht nur wir "Tri Michels Hamburg II" ordentlich am Tabellenplatz "schrauben", sondern auch gleich noch einige Regionalligisten ihre Form testen und obendrein noch 4 weitere Michels auf der Mitteldistanz am folgenden Tag starten. So kündigten sich ein starkes Starterfeld von insgesamt 22 Michels in Hannover an!

Active ImageHannover empfing uns mit heißen Beats! Bevor die Frauen und Männern der Augath-Tour ins 23°C warme Wasser der Limmer stiegen, liessen die Teams der 2. Bundesliga Nord es schon gehörig brodeln. Schneller und dramatischer Sport ... das ließ auf spannende Rennen für den Start um 16 Uhr hoffen. In der ersten Starterwelle waren unsere zwei Ladies - Kathrin und Tine - vertreten.

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unsere Sponsoren und Supportern