Am vergangenen Sonntag fand das erste Rennen der neuen Saison beim Stadtparktriathlon über die Sprintdistanz statt. Für die Michels am Start waren Stephan, Frank, Till, Andre, Finn, Leo und Nico. Bei typischem Hamburger Wetter ging es pünktlich um 13 Uhr ins mit 16,9°C frische Naturbad des Stadtparksees - nachdem im Vorfeld noch über die Austragung des Wettkampfs als Duathlon aufgrund der geringen Wassertemperatur spekuliert wurde. Bereits nach wenigen Metern im Wasser machte Nicos Gesicht die Bekanntschaft mit dem Ellbogen eines anderen Teilnehmers, woraufhin aus Vollgasschwimmen langsames Brustschwimmen im letzten Teil des Feldes wurde. Nach 300m konnte er sich wieder sammeln und begann die Aufholjagd. Während sich Finn und Stephan nach dem Schwimmen im vorderen Feld wiederfanden, ging es für die anderen darum, das Feld von hinten aufzuräumen. Auf dem Rad lief es dann auf dem feuchtnassen, aber technisch einfach befahrbaren 4km-Rundkurs super für die Michels.

Die Saison steht vor der Tür und unsere Mannschaften sind aufgestellt und bereit. Wir werden mit einem Mix-Team in der Verbandsliga, einem Damen und Herrenteam in der Landesliga starten. Unterstützt vom Reformhaus Engelhardt - Danke für euern langjährigen Support und das Vertrauen in uns. Wie in den letzten Jahren stellen wir auch wieder ein Regionalliga Team (Herren) um über die Landesgrenzen hinaus unseren Verein zu repräsentiern und eine Menge Spaß zu haben. Let`s rock TRIATHLON!

Wie jedes Jahr bat sich der nahe gelegene Elbe-Triathlon perfekt für einen schönen Saisonabschluss ohne viel Aufwand an. Während die Athleten letztes Jahr noch im Regen stehen mussten, wartete dieses Jahr ein schöner Spätsommer-Tag auf uns, an dem man glatt Sonnencreme hätte verwenden können.

Neben dem Saisonfinale für die Verbands- und Landesliga, hatte dieser Wettkampf auch einen Jedermann-Wettkampf, die Hamburger Meisterschaften auf der Olympischen Distanz und die deutschen Polizeimeisterschaften zu bieten. Das Niveau war also hochklassig und der abschließend stattfindende Teamwettkampf im Supersprint-Format sollte für den Spaßfaktor sorgen.

So schnell ist die Saison schon wieder vorbei?! Zwischen Juni und September hatten die Teams 5 Wettkämpfe zu bewältigen ( Stadtpark, Vierlanden, Itzehoe, Norderstedt und Elbe), davon 3x Sprint und 2x Olympische Distanz.
Mir persönlich gefällt dabei am meisten, dass wir wirklich ein TEAM sind, uns gegenseitig anfeuern und vorallem immer viel Spaß haben!

Die Mädels im Mixed Team schlagen sich super im Männerfeld und in beiden Teams können wir schon mit dem Tri Michels Nachwuchs ( 17- 19 Jahre) aufwarten Wichtig zu erwähnen iat noch folgendes: Der Verein unterstützt alle Liga Starter, die mindestens an 4 Wettkämpfen teilgenommen haben, mit einem Rabatt zum Saisonabschluß und gestartete Schüler / Studenten erhalten ebenfalls eine Gutschrift. Gesamtstand Saison 2017: Das Herrenteam belegt den 7. und das Mixedteam den 4. Platz Wir freuen uns jetzt auf die Liga Abschlussparty am 6.10.17  ( dieses Jahr vom VAF organisiert) und dann natürlich auf die neue Saison 2018 gern auch mit weiteren Startern! Bei Fragen stehen Thomas Ihns und Kerstin Euch immer gern zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Der Aufruf geht auch an die Damen, es macht wirklich riesig Spaß und es braucht sich keiner verstecken!! Ein riesiges DANKE an das Reformhaus Engelhardt für die längjährige Unterstützung unserer beiden Teams!
Viele Grüße
Kerstin + Thomas

Am Sonntag machten wir, Philipp, Ben und Felix, uns auf in den Stadtpark, um den Staffeltriathlon zu bestreiten. Es war der Saisonauftakt in Hamburg, denn auch die Landesliga und Verbandsliga traten zum Ersten Rennen der Saison an. Die Wettervorhersage war bescheiden, und dies bestätigte sich am Rennmorgen mit schüttendem Regen.Unserem Schwimmer Philipp, machte dies wenig aus, er kam als erster Mann aus dem Wasser, und übergab den Staffelstab an Ben. Die Radstrecke erwies sich als sehr nass, mit vielen Pfützen gespickt, aber doch relativ gut fahrbar. Immer noch an erster Stelle liegend, konnten wir den Wechsel auf den letzten Mann des Michel Teams, vollziehen.Felix lief den Sieg in der Männer Wertung, mit einer Top Zeit, nach Hause.Insgesamt waren wir alle mit unserer Leistung zufrieden, und freuen uns auf den (hoffentlich trockenen) Wettkampf in der Regionalliga am kommenden Wochenende. Die beiden Reformhaus Engelhardt Teams (Herren in Lali und Mixed in Vbli) kamen auf Platz 7 und Platz 4. Allen Finisheren Glückwunsch. (BB)

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unsere Sponsoren und Supportern
Aktiv3
Viva Con Aqua